Dienstag, 2. Juli 2013

gradient Polka Dots- Sally Hansen Mix

Heute wirds gepunktet :)
Diese simple Nailart habe ich bei Instagram entdeckt.
Ich sage euch, ich liebe Instagram einfach für solche Inspirationen!
Schaut doch auch mal bei mir bei Instagram vorbei- da verlinke ich auch meine Quelle :)





Ein Schritt für Schritt, in Bildern zusammen gefasst:

Ihr lackiert euch die Nägel weiß und schon kann das gepunkte beginnen :)



jenach Gefühl setzt Ihr verschieden große Punkte auf eure Nägel.

Am Besten eignet sich dafür ein Dotting Tool- 
aber auch Hilfsmittel wie Zahnstocher oder Nadel können helfen :)


Dies macht Ihr, um einen schönen fließenden Übergang zu schaffen, 
mit immer heller werdenden Farben.




 & schon sind wir fertig :)


Das Ganze kann man natürlich auch noch anders herum bepunkten-
so an meiner rechten Hand. :)



Verwendet:
Unterlack: Sally Hansen, Miracle Cure
weißer Lack: NoName- in zwei Schichten deckend
dunkle Punkte: Sally Hansen, Fruttie Petutie
hellere Punkte: Sally Hansen, Shrimply Divine
hellere Punkte: Sally Hansen, I Pink, I Can
hellste Punkte: Color Club, 78?! (wenn du Nummer unten am Fläschchen der Name ist?!)
Überlack: Sally Hansen, Insta-Dri

Wie gefällts euch?
Zu viele Punkte? :D

Kommentare:

  1. Wirklich sehr süß :D Vielleicht nehme ich das für meine 31 Days Challenge. Finde ich gelungen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ouh ja, mach das doch! :)
      Mal schauen was da bei dir dann raus kommt!

      Löschen
  2. super super schön mit dem verlauf :)
    bei mir werden dots immer so ungleichmäßig -.-
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaanke! :)))

      Wenn man genauer hinschaut sieht man auch, dass bei mir eigentlich kleine Punkte dann doch vergrößert werden mussten, da die sonst komisch ausgesehen hätten- aber ich bin eigentlich diesmal ganz stolz auf mich dass die so gut gelungen sind :)

      Löschen
  3. Gefällt mir total gut! Mit verschiedenen Türkistönen stell ich mir das auch total genial vor oder mit Regenbogenfarben. Ich bin immer zu faul für sowas und geb viel zu schnell auf, wenn 'ne Kleinigkeit nicht so passt wie ich es mir denke (was bei Dots bei mir seeeeehr oft vorkommt)... x)

    AntwortenLöschen
  4. Buenos Dias!

    Ich muss ein großes Lob an dich für diesen tollen Nail Polish Style aussprechen!
    Ich glaube das werde ich morgen mal selber probieren.
    Gracias für die Anregung. :>

    Schönen Abend noch.

    J. - http://akitojya.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, vielen Lieben Dank! :)

      Freu mich immer wenn ich jemanden Anregungen und Ideen liefern kann!
      Werde gleich mal bei dir schauen, ob du's vielleicht sogar schon umgesetzt hast! :)

      Löschen
  5. Das ist ja richtig schön geworden! Vielen Dank für die tolle Anleitung und die Bilder :-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Gern geschehen! Freut mich, dass es so gut ankommt!

      Löschen
  6. OMG voll die tolle Idee *_* Wieso bin ich da noch nicht selber drauf gekommen? Ich liebe Punkte auf den Nägeln =) Das mach ich auf jeden Fall auch!!! Danke <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, super, dass es dir gefällt!
      Schick mir gerne ein Bild davon :D

      Löschen
    2. Hier ist mein Ergebnis
      http://very-classy.blogspot.de/2013/08/nageldesign-mit-gradient-punkten.html

      Ich hab dich verlinkt(hab ja von dir abgeguckt), wenn du das nicht möchtest sag einfach bescheid =)

      Löschen
  7. Das Nageldesign sieht einfach nur toll aus! Vor allem ergibt es einen klasse Effekt durch die helleren Punkte dazwischen! Wirklich super, mir fällt sowas meistens nicht ein :-).

    Du verwendest den Sally Hansen, Miracle Cure als Unterlack, wie ist der denn so? Ich habe gelesen er soll gegen das Splittern der Nägel helfen, ich habe so Probleme mit dem Splittern meiner Nägel, besonders am Ringfinger tritt das immer wieder auf. Daher hatte ich überlegt mir diesen Unterlack von Sally Hansen zu kaufen.

    Ganz liebe Grüße
    Akasha85

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal vielen Dank für das Kompliment :)

      Zur Miracle Cure: Ich finde ihn klasse! Nutze ich ihn jetzt über einen Monat und es wahnsinnig wie stark meine Nägel mitlerweile so sind! Zum Splittern muss ich sagen, dass meine Nägel vorher mega weich und splittrig waren... Jetzt sind sie wie gesagt super fest! Absplittern tun sie nur noch minimal. Manchmal.
      Also mir gefällt er wirklich gut :) (& meine Schwester-ein anderer Nageltyp- nutzt ihn jetzt auch- und ist ebenfalls super begeistert :) )

      Er ist halt mir rund 10 Euro nicht gerade günstig, jedoch finde ich ist es das Wert. Schließlich ist das ja die Grundlage für die weitere Maniküre :)

      Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen :)
      Liebste Grüße, Laura

      Löschen
  8. Hallo Laura,

    ja du hast mir sehr weiter geholfen, ich habe mir den Miracle Cure jetzt auch zugelegt, da ich dringend einen neuen und besseren Unterlack gesucht habe. Ich hoffe er hilft auch bei meinen Nägeln, bis jetzt schützt er meine Nägel sehr gut und sie splittern auch nicht weiter. Ich nutzte ihn jedoch erst seit drei Tagen :).

    Das stimmt, er ist für rund 10 Euro nicht billig, aber wie du schon sagst wenn er hilft und die Nägel stärkt dann ist er es auf jeden Fall wert!

    Wirst du einen Blogpost über den Unterlack schreiben? Ich hatte im Internet verzweifelt nach einem Blogpost über diesen Unterlack gesucht, jedoch nur amerikanische Bloggs gefunden auf denen der Lack vorgestellt wurde.

    Ganz liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen