Mittwoch, 24. Juni 2015

Augen auf bei der Lackwahl.



Meine Lieben, heute möchte ich Euch einen Lack zeigen, der schon ewig in meinem Regal stand aber von mir nie genug Beachtung geschenkt bekommen hat. 
Um genau zu sein, bis aufs einmalige swatchen gar keine.

Warum genau weiß ich eigentlich gar nicht. Irgendwie stechen die Manhattan Lacke im Regal einfach nicht raus. Irgendwie gefällt mir die Flaschenform einfach nicht und durch den grau schwarzen Deckel wirken die Farben auch gar nicht so richtig knallig. Schade eigentlich, denn in letzter Zeit wurde ich immer wieder positiv überrascht.


So auch hier. Den Griff ins Regal übernahm dieses Mal nicht ich, oder wie so häufig meine kleine Schwester. Für diesen schönen Lack hat sich mein Freund entschieden. 
Ich war positiv überrascht, vor allem darüber das so ein schöner Lack so unbeachtet bei mir existiert. 

Ein Lack der erst im Licht so richtig wirkt. Weshalb ich auch nicht zu hundert Prozent zurfrieden mit den Fotos bin. In zwei Schichten hat er einen so wunderbaren Schimmer, der sehr elegant wirkt wie ich finde. 
Auf den Fotos schwer fest zu halten. Erst recht wenn man wie ich, es selbst mit dem Insta Dri schafft sich Dellen rein zu hauen. Und warum? Weil ich ja umbedingt sofort Fotos machen muss :D





Zur Haltbarkeit kann ich wie immer nicht sonderlich viel sagen. Ich habe mich zwar schon "gebessert" (wenn man das so sagen kann?!) was die Dauer eines Lackes auf meinen Nägeln angeht. Mittlerweile kommt es durchaus mal vor dass ich einen Lack so 4, 5 Tage trage -solange er noch ausgehtauglich ist, versteht sich- :)








Ja wie man wohl herauslesen kann bin ich völlig hin und weg von diesem Lack. 
Nicht nur auf Grund seines Aussehens, der Deckkraft und dem unkomplizierten Auftrag. 
Vor allem positiv überrascht hat mich die Tatsache, dass dieser Manhattan Lack doch tatsächliche einen schönen Namen trägt. Wie oft haben wir uns in der Vergangenheit gefragt warum Manhattan es nicht hinbekommt den Lacken (tolle) Namen zu geben. Diese nervenden Kombinationen aus Buchstaben und Zahlen- DU2793-Argh, haben mich ja gerade beim Bloggen echt geärgert. 

Der Birdy Bordeaux hingegen überzeugt in allen Hinsichten :)

Leider glaube ich fast das dieser Lack limitiert war. Ich könnte mir vorstellen dass er aus einer der UnserAller Aktionen stammt. Das würde auf jeden Fall den schönen Namen erklären :)





Wie geht es Euch mit Manhattan Lacken?
Ähnlich? Wie gesagt bei mir geraten sie leider oft in Vergessenheit. Was eigentlich super schade ist. 
Ich habe auf jeden Fall daraus gelernt, dass mein Freund mir da sehr gut als persönlicher Lack Berater dienen kann :D vielleicht zeige ich Euch ja so doch mal wieder des Öfteren fast vergessene Schätze?! :)

Kommentare:

  1. Ich muss zugeben, beim Standardsortiment gucke ich nie hin, was die LEs allerdings angeht habe ich mit die letzten Male immer welche gekauft, denn da waren wirklich wunderschöne dabei, aber du hast schon Recht, Manhattan fällt immer ein bisschen unter den Radar.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Herbstfarbe, ich benutze nur Manhattan-Lacke, viele Grüße.

    AntwortenLöschen